Netzwerk Pflegebegleitung

Aus dem Projekt “Pflegebegleiter” hat sich das bundesweite “Netzwerk Pflegebegleitung” entwickelt: Ein Netzwerk von Freiwilligen und Organisationen zur Unterstützung und Stärkung pflegender Angehöriger. Siehe dazu auch » www.pflegebegleiter.de Die Ansprechstelle des “Netzwerk Pflegebegleitung” beim Forschungsinstitut Geragogik ist erreichbar unter: sekretariat@fogera.de Kerstin Schmitz Alfred-Herrhausen-Straße 44 58455 Witten Tel.: 02302 – 915 271 Im Netzwerk Pflegebegleitung entwickeln sich immer wieder neue … weiterlesen

Unternehmen Pflegebegleitung

Die demografische Entwicklung beinhaltet neue Herausforderungen für Unternehmen. Die Vereinbarkeit von Arbeit und Pflege ist eine Aufgabe, die bereits heute viele MitarbeiterInnen betrifft bzw. jederzeit betreffen kann. In Zukunft wird sie noch mehr an Bedeutung gewinnen. Die Folgen des Spagats zwischen Bürostuhl und Krankenbett sind für die Lebenssituation berufstätiger pflegender Angehöriger oft kaum zu bewältigen. Sie zeigen sich für Männer und Frauen je unterschiedlich. Sie … weiterlesen

Publikation zum Projekt “Selbstbestimmt – mein Quartier gewinnt! (PiA 2)” jetzt online

„Alle zehn Jahre werden wir (…) mit zweieinhalb zusätzlichen Lebensjahren beschenkt, (…) jeden Tag mit sechs Stunden. (…) Ein 2010 in Deutschland geborenes Baby wird mit mindestens 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit hundert Jahre alt“ (Schwentker/Vaupel 2011, S. 5). Das Zitat von Schwentker und Vaupel verdeutlicht die demografische Alterung und beschreibt den Prozess hin zu einer Gesellschaft des … weiterlesen

Publikation zum Projekt “Qualitätsinitiative in der Gemeinwesenorientierten Senior_innenarbeit”

Auf der Grundlage der vom Forschungsinstitut Geragogik (FoGera) – in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wohlfahrtspflege, dem zuständigen Ministerium in NRW, den kommunalen Spitzenverbänden, den Spitzen der freien Wohlfahrtspflege und der Landesseniorenvertretung – entwickelten Qualitätsziele (Köster u.a. 2008) fand im Zeitraum von 2010 bis 2013 das Projekt „Qualitätsinitiative in der Gemeinwesenorientierten Senior_innenarbeit“ statt. Das Ziel bestand … weiterlesen

Publikation zum Projekt “Zukunftsfaktor Bürgerengagement” jetzt online

Das Projekt “Zukunftsfaktor Bürgerengagement” beinhaltete als Kern ein Qualifizierungsangebot für MitarbeiterInnen von ausgewählten Kommunen in NRW. Nach Projektabschluss 2013 hat in 2014 eine zweite Entwicklungswerkstatt stattgefunden – in Trägerschaft des Katholischen Sozialen Instituts in Bad Honnef, gefördert vom MFKJKS. In Kürze erfolgt die Ausschreibung für eine dritte Runde für den Regierungsbezirk Arnsberg.

 

weiterlesenPublikation zum Projekt “Zukunftsfaktor Bürgerengagement” jetzt online

Fachtagung “Weiterbildung begleitet demographischen Wandel” am 12.02.2014

Die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung in NRW ist Träger des Innovationsprojektes “Weiterbildung begleitet demographischen Wandel”, das vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW gefördert wird. Im Rahmen einer Fachtagung wurde das Projekt mit seinen Teilprojekten vorgestellt und wissenschaftlich eingeordnet. FoGera ist im Beirat des Projektes beratend tätig. Weitere Informationen sind dem … weiterlesen

Workshopreihe des Forum Seniorenarbeit “Lokale Online-Gemeinschaften”

Die Workshopreihe “Lokale Online-Gemeinschaften älterer Menschen” des Forum Seniorenarbeit findet auch im Jahr 2014 noch zweimal statt. Die aktuellen Termine für die Standorte Hamminkeln (RB Düsseldorf) und Bielefeld (RB Detmold) finden Sie in der folgenden Ausschreibung: » aktuelle Workshopausschreibung » Netzwerkinfo aus dem Sommer 2013 Weitere Informationen sind auch zu finden unter www.unser-quartier.de

Hinweis auf BAGSO-Fachtagung “An die Zukunft denken”, 12.11. und 13.11.2013

Nicht alles im Leben ist planbar – einiges jedoch schon. Vorausschauende Lebensplanung beginnt im Kopf mit der gedanklichen Vorwegnahme möglicher Veränderungen im Leben: Sei es die Frage, wie die freie Zeit nach dem Berufsende oder nach der Familienphase sinngebend genutzt werden kann, wie die eigene Wohnsituation angepasst werden könnte oder was wir tun können, um … weiterlesen

Abschluss und Aufbruch 3.1 – Veranstaltung der Qualitätsinitiative in der Gemeinwesenorientierten SeniorInnenarbeit

Am 06.11.2013 findet in Essen die Abschlussveranstaltung des Projektes “Qualitätsinitiative in der Gemeinwesenorientierten SeniorInnenarbeit” statt. Die neu erprobten Wege wie das Arbeitsmodell Trias sowie die Anwendung der 12 Qualitätsziele werden auf der Veranstaltung präsentiert und mit Blick auf mögliche Perspektiven diskutiert. » Veranstaltungsprogramm » Einladungsschreiben » Anmeldebogen

2. Herbstakademie des Forum Seniorenarbeit NRW, 23./24.09.2013

Anlässlich des 1. Deutschen Diversity-Tages am 11.06.2013 lädt das Kuratorium Deutsche Altershilfe über das Forum Seniorenarbeit NRW zu seiner 2. Herbstakademie ein. Thema ist die Diversität der älteren Menschen und die Frage, wie gemeinnützige Organisationen und Kommunen dieser Vielfalt hinsichtlich Partizipation und Teilhabe gerecht werden können. Informationen zum Programm finden Sie unter » www.forum-seniorenarbeit.de.